Die Gute Zahlen spre­chen für Qualität

GFC-Gruppe stei­gert Halbjahresumsatz im Vorjahresvergleich um 49 Prozent

Die Finanzholding GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH (GFC-Gruppe) bestä­tigt ihre Strategie mit einem erfolg­rei­chen 1. Halbjahr 2019.

Die Unternehmensgruppe konnte den Gesamtumsatz im ersten Halbjahr um 49 Prozent zum Vorjahr stei­gern. Auch das ope­ra­ti­ve Ergebnis konnte weiter gestei­gert werden. Alle Beteiligungen der GFC-Gruppe haben hier­bei maß­geb­lich zum Erfolg beigetragen.

Heute betreut die auf IT-Installationen spe­zia­li­sier­te Unternehmensgruppe über 40.000 tech­ni­sche Installationen im Rheinland und bun­des­weit in den Geschäftsfeldern IT und Bürokommunikation. Der MIF-(Maschinen im Feld) Bestand im Bereich Managed Print Services liegt bei über 7.000 betreu­ten Systemen. Insbesondere die Spezialisierung in der Bereitstellung von Rechenzentrumsleistungen mit einer 24/7‑verfügbaren Servicestruktur, trägt maß­geb­lich zum Erfolg der GFC-Gruppe bei.

Die große Nachfrage der Mittelstandskunden hat die GFC-Gruppe im ersten Halbjahr 2019 ver­an­lasst, eine Personaloffensive für den Bereich IT-Technik zu star­ten. Zusätzlich zu dem bestehen­den Team aus über 70 Mitarbeitern in der Unternehmensgruppe, konn­ten wei­te­re hoch­qua­li­fi­zier­te IT-Servicetechniker ein­ge­stellt werden. Gleichzeitig wurden in diesem Jahr einige inter­ne, digi­ta­li­sier­te Standardisierungsprozesse in der Unternehmensgruppe auf­ge­setzt, wodurch in Zukunft zusätz­li­che posi­ti­ve Elemente in den Bereichen Effektivität, Termintreue und Wirtschaftlichkeit für die Kunden erzielt werden können.

Frank Eismann, Geschäftsführer der GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH ist von dem aktu­el­len Erfolg begeis­tert: „Wir sind sehr stolz auf das gesam­te Team. Unsere Strategie passt kom­plett zu dem wirt­schaft­li­chen Zeitgeist unse­rer Kunden aus dem Mittelstand. Unsere Investitionen in unser eige­nes Rechenzentrum zahlen sich aus und werden durch immer mehr Kunden, die ent­spre­chen­de Leistungen abru­fen, unter­stützt. Aktuell sind wir wieder mit meh­re­ren Unternehmen aus dem IT-Systemhausumfeld in der Prüfung zum Kauf und zur Integration in unsere Unternehmensgruppe – wir haben also noch viel vor.“

Über GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH (www.gfc-gruppe.de):

Die Holdinggesellschaft GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH (GFC-Gruppe) wurde am 01. Oktober 2010 gegrün­det und ver­fügt über ein Stammkapital von 205.000 Euro sowie über ein hohes Investitionskapital für zukünf­ti­ge Akquisitionen. Sie ist eine reine Finanzierungs- und Verwaltungsgesellschaft ohne eige­nen Geschäftsbetrieb. Der IT-Dienstleister Ditcon GmbH, das IT-Systemhaus Hackenbroich Büro- und Datentechnik GmbH, das IT-Systemhaus Polygon DV-Entwicklungs- Vertriebs GmbH, das IT-Systemhaus [blueworks] gmbh und der IT-Dienstleister und Bürokommunikationsspezialist Systemhaus West GmbH sind 100-prozentige Tochtergesellschaften der GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH. An der Werbe- und Marketingagentur Pixelpracht GmbH ist die GFC-Gruppe mit 75 Prozent betei­ligt. Sitz der Gesellschaft ist Köln.

Weitere Neuigkeiten