Hinter den Kulissen

Köln den

Was an so einem Bundesliga-Spieltag im Hintergrund abläuft, kann der normale Stadiongänger nicht erahnen. Denn während er sich – möglicherweise mit Bratwurst und einem kühlen Getränk –, auf den Weg in die Arena macht, um seine Farben anzufeuern, laufen auch rund um das Geschehen die Vorbereitungen für dieses Event, das wöchentlich Tausende Menschen in das Stadion zieht, bereits lange vor Anpfiff auf Hochtouren. Und genau hier setzt das Kölner IT-Unternehmen DITCON an, wie Geschäftsführer Frank Eismann verrät. Die DITCON GmbH gehört dabei zur GFC-Unternehmensgruppe und ist eine 100-prozentige Tochter der GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH.



„Wir können auf über 30 Jahre Erfahrung aus dem IT- und Bürokommunikationsumfeld zurückgreifen“, sagt Eismann. „Unsere Unternehmensgruppe bündelt heute die Geschäftsfelder des klassischen IT-Systemhauses, von der Beschaffung der Produkte aus diesem Umfeld bis hin zu Dienstleistung und Installation.“ DITCON ist während des gesamten Optimierungsprozesses der IT-Gegebenheiten von mittelständischen Unternehmen mit dabei, begleitet die Umstrukturierung sozusagen von der Pike auf. „In unserem Unternehmen beschäftigen wir 75 Mitarbeiter, die zu 80 Prozent im Service und zu 20 Prozent bei administrativen Tätigkeiten und im Vertrieb eingesetzt werden“, so Eismann. Im Großraum Rheinland betreut das Unternehmen heute über 35.000 technische Installationen.

Den kompletten Artikel zum weiterlesen finden Sie hier:
http://www.koelnsport.de/hinter-den-kulissen/

Zurück