Telefonlösung 3CX – Hersteller führt neue Lizenzstruktur ein

Der Hersteller 3CX hat in diesem Sommer die Angebots- und Lizenzstruktur seiner belieb­ten Kommunikationslösung ange­passt. Ab dem 10. August 2022 ist der Erwerb neuer Abonnements für Standard-Editionen sowie unbe­fris­te­ter Lizenzen nicht mehr mög­lich. Was bedeu­tet das für Bestandskunden? Und was für Interessenten, die mit einer Einführung der Telefonie-Lösung lieb­äu­geln? Wir fassen für Sie die wich­tigs­ten Neuerungen zusammen.

Die gute Nachricht vorweg: Die ein­fa­che Preisgestaltung (Jahresgebühr statt Kosten je Nutzer und Monat) bleibt erhal­ten. Und das Angebot wird weiter aus­ge­baut und besser als je zuvor.

Hintergrund: Die neue StartUP Edition

Die Cloud-Telefonie-Lösung von 3CX gehört zu den belieb­tes­ten Kommunikationslösungen und ist bei mehr als 600.000 Unternehmen im Einsatz. Sie inte­griert alle gän­gi­gen Kommunikationswege – Telefon, Chat, Video, SMS, und Social Media Messenger – in einer zen­tra­len Plattform. Um für kleine auf­stre­ben­de Unternehmen die Einführung des moder­nen Systems ein­fa­cher zu machen, hat 3CX jetzt eine neue StartUP Edition ein­ge­führt. Sie bietet die Lösung für bis zu zehn Nutzer ohne Lizenzgebühr an.

Die Einführung dieser neuen Edition ist Auslöser für die Umstrukturierung des Angebots. Künftig bietet 3CX vier unter­schied­li­che Editionen ab, die den Bedarf von Unternehmen jeder Größe decken: StartUP, StartUP PRO (ab September), PRO und Enterprise. Die bis­lang bestehen­de Standard-Edition wird es künf­tig nicht mehr geben.

Auswirkungen für Bestandskunden

Bestehende Kunden mit Abos der Standard-Edition haben die Möglichkeit, ihre Abonnements bei­zu­be­hal­ten. Bestandskunden mit unbe­fris­te­ten Lizenzen haben zwei Möglichkeiten. Sie können ihre Lizenzen

1. in ein ein­jäh­rig kos­ten­lo­ses Jahresabo ein­tau­schen oder
2. ihre bestehen­de Lizenz ver­län­gern.

Der Hersteller hat außer­dem eine Preiserhöhung ange­kün­digt, die auch Bestandskunden trifft. Im Gegenzug wird jedoch auch der Funktionsumfang der Lösung aus­ge­baut – zum Beispiel durch eine WhatsApp-Integration und eine neue Benutzeroberfläche für den Livechat.

Auswirkungen für Interessenten

Die 3CX Standard-Edition und unbe­fris­te­te Lizenzen sind für Neukunden nicht mehr ver­füg­bar. Die neue Angebotsstruktur mit vier ver­schie­de­nen Editionen bietet aber für jedes Unternehmen einen pas­sen­den Einstieg in die Welt der Cloud-Telefonie.

Möchten Sie als Bestandskunde mehr über die Umstellung erfah­ren? Oder planen Sie die Einführung der 3CX Cloud-Telefonanlage als moder­ne Kommunikationslösung? Wir bera­ten Sie gerne!

Weitere Neuigkeiten

Quick Help

Service Hotline:
02203 / 8986-0
IT Helpdesk:
02203 / 8986-522